Denkmale in Ostfriesland
 
Carl Schweckendieck
*1843 †1906
Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat
Emden Schweckendiekplatz

Der in Emden geborene Jurist Carl Schweckendieck war zusammen mit Oberbürgermeister Leo Fürbringer einer der treibenden Kräfte beim Bau des Dortmund-Ems-Kanals und beim Ausbau des Emder Hafens. Nach seiner Assessorenzeit in der Landdrostei, wo er mit Wasserbauarbeiten beschäftigt war, kam er 1879 zum preußischen Ministerium für öffentliche Arbeiten in Berlin. Von 1893 bis 1898 war er für Emden Abgeordneter im preußischen Landtag.
 
Das Denkmal - eine Marmorbüste auf einem Steinsockel, entworfen von Anton Rüller - steht seit 1914 auf einem kleinen Platz, dort wo die Nesselanderstraße, die Ringstraße und die Schweckendieckstraße zusammenkommen. Es trägt an der Vorderseite die Inschrift
 
Ihrem Ehrenbürger
Carl Schweckendieck
Deine dankbare Stadt
.
Quellen:
Ostfriesland im Schutze des Deiches. Band VII. Leer 1980

© 2002/2013 by Norbert Fiks