Denkmale in Ostfriesland
 
Quade Foelke
um 1400
Häuptlingsfrau
Dornum Schlosshof

Quade Foelke, die eigentlich Folkeldis Kampana hieß und aus Strackholt stammte, war die Frau des Auricher Häuptlings Ocko tom Brok (ermordet 1389). Sie ging mit dem zweifelhaften Ruhm in die ostfriesische Geschichte ein, ihrem Schwiegersohn Lütet Attena geraten zu haben, ihre untreu gewordene Tochter Ocka umzubringen. Nach dieser Tat aber setzte Foelke ihren Schwiegersohn und dessen Vater Hero in dessen Dornumer Burg, dem heutigen Wasserschloss, gefangen und ließ beide enthaupten. Außerdem soll sie, einer Legende zu Folge, den Pastor von Strackholt umgebracht haben, weil er gegen ihren Willen die Kirchenglocke zum Gottesdienst geläutet hatte.
 
Die Statue liegt im Innenhof des barocken Wasserschlosses Dornum, in dem eine Realschule untergebracht ist.
Quellen:
Ein teuflisches Weib unter Schülern - General-Anzeiger, 30.8.2002

© 2002 by Norbert Fiks